Premium eBook Reader im Vergleich – Kindle Oasis vs. Kindle Voyage

Wo liegen die Unterschiede zwischen dem neuen Kindle Oasis und dem Kindle Voyage

Mit dem Kindle Oasis präsentiert Amazon bereits die 8. Generation seiner erfolgreichen eBook Reader Serie. Dabei fällt auf, dass Amazon gerade bei der Generation 7. ( Kindle Voyage) und 8. ( Kindle Oasis) auf das Premiumsegment setzt und versucht mit hochwertigen, technisch fortschrittlichen und komfortablen Geräten neue Kunden zu gewinnen.

Die Unterschiede beider Lesegeräte variieren unter anderem im Design, im Funktionsumfang und natürlich im Preis. Wir vergleichen für Sie beide High-End-Geräte und beschreiben Ihnen die Unterschiede, so dass Sie sich selbst ein Bild von den eBook Readern machen können.

eBook Reader Vergleich - Kindle Oasis vs. Kindle Voyage

Hochauflösendes Display sowie Frontbeleuchtung
Unterschiedliches Design – Welcher eReader ist stylischer und liegt besser in der Hand?
Kleine Features, die Lesen mit dem eBook Reader erleichtern
Die Akku-Laufzeit im Vergleich
Genügend Speicherplatz bei beiden eBook Readern
Firmenware mit Standard-Funktionen
Kindle Oasis und Kindle Voyage im oberen Preissegment
Fazit des eBook Reader Vergleich

Hochauflösendes Display sowie Frontbeleuchtung

Bei dem Display sind die Unterschiede beider Reader nicht allzu groß. Sowohl der Kindle Oasis als auch der Kindle Voyage bieten ein 6 Zoll E-Ink Carta Display mit einer Auflösung von 1440 x 1080 Pixeln, was einer Pixeldichte von 300 ppi entspricht.

Einen kleinen aber feinen Unterschied gibt es dennoch. Um eine gleichmäßigere Beleuchtung zu erreichen, erhöht Amazon die LED-Anzahl und positioniert diese auf der Längsseite des eBook Readers. Der Kindle Paperwhite hatte bisher 6 Lichtquellen, die an der Ober- und Unterseite des Gerätes positioniert wurden. Der Kindle Oasis wartet nun mit 10 Lichtquellen auf, die sowohl an der linken als auch an der rechten Seite des Gerätes platziert sind. Durch die zusätzlichen Lichtquellen und die neue Anordnung ist die Beleuchtung nicht nur gleichmäßiger, auch das Kontrastverhältnis ist bei der eingeschalteten Displaybeleuchtung höher.

Die Helligkeit ist bei beiden Geräten manuell stufenlos regulierbar. Der Kindle Voyage bietet aber auch die Option der automatischen Helligkeitsregulierung. Über Lichtsensoren wird die Helligkeit der Umgebung erkannt und die ideale Beleuchtungsstärke eingestellt. Diese Funktion wurde nicht in dem Kindle Oasis übernommen.

Unterschiedliches Design – Welcher eReader ist stylischer und liegt besser in der Hand?

Das Design wurde beim Oasis komplett überarbeitet. Dabei merkt man schnell, dass Amazon sehr viel Wert auf komfortable Handhabung und ein geringes Gewicht legt. Die Außenmaße beim Voyage sind 162 x 115 x 8 mm (H/B/T). Der Oasis ist mit den Maßen 143 x 122 x 3,4 - 8,5 mm (H/B/T) wesentlich kleiner und auch dünner. Das kleine Format und das sehr leichte Polymer-Gehäuse verringern das Gewicht des eReaders erheblich. So ist er mit 131 Gramm genau 49 Gramm leichter als der Kindle Voyage mit seinen 180 Gramm.

Aber nicht nur das leichtere Gewicht des Oasis kommt der Handhabung zugute, sondern auch das asymmetrische Design, welches den Schwerpunkt zur Handfläche verlagert. Dadurch liegt das Gerät sehr angenehm und fest in der Hand.

Beim Thema „stylisch“ scheiden sich die Geister, da dies eine Frage des Geschmacks ist. Und wie man bekanntlich weiß, sind Geschmäcker sehr unterschiedlich. Wir finden das Design des Voyage zeitloser und auch eleganter aber man muss auch beachten, dass die Handhabung aus unserer Sicht wichtiger ist als das Erscheinungsbild und da schneidet der schlanke und griffigere Konkurrent besser ab.

Kleine Features, die Lesen mit dem eBook Reader erleichtern

Neben dem großen Design-Unterschied gibt es auch einige kleine Unterschiede bei den Features.

Der Kindle Oasis verfügt über physikalische Blättertasten auf der Halteseite. Dadurch kann der Nutzer den eBook Reader in einer Hand halten und gleichzeitig bequem mit dem Daumen vor- oder zurückblättern. Auch der Kindle Voyage wartet mit einer komfortablen Blätterfunktion namens „PagPress“ auf. Dabei erkennen Sensoren über den Fingerdruck, ob der Nutzer umblättern möchte. Zusätzlich erhält man über eine Vibration eine Rückmeldung vom Gerät, dass die Aktion ausgeführt wurde. Die Page-Press-Tasten sind sowohl an der linken als auch an der rechten Seite eingebaut. Beide Blätter-Tasten funktionieren einwandfrei.

Desweiteren verfügt der Oasis über einen Lagesensor, der automatisch erkennt, in welcher Hand man den eBook Reader hält. Wechselt man die Hand, so dreht sich automatisch das Bild. Diese Feature ist unbedingt notwendig, damit das Gerät von Links- sowie auch von Rechtshändern genutzt werden kann.

Die Akku-Laufzeit im Vergleich

Vorab die gute Nachricht - beide eBook Reader haben eine erstaunlich lange Akku-Laufzeit, die für eine lange Urlaubsreise mehr als ausreichend sein sollte. Bei einer Nutzung von 30 Minuten pro Tag mit deaktiviertem WLAN und einer Beleuchtungsstufe von 10 hält der Akku des Kindle Voyage 6 Wochen. Der Akku des Kindle Oasis hält unter denselben Voraussetzungen sogar 8 Wochen. Die 2 Wochen längere Akku-Laufzeit wird durch die mitgelieferte Hülle, in der ein zusätzliches Akku verbaut ist, erzielt. Verbindet man die Hülle mit dem Lesegerät, so wird dieser automatisch aufgeladen.

Genügend Speicherplatz bei beiden eBook Readern

Bei der Speicherkapazität hat sich von der 7. zur 8. Kindle-Generation nicht viel verändert. Beide Geräte sind mit einem internen Speicher von 4 GB ausgestattet, der ausreichend Platz für tausende eBooks bereitstellt. Zusätzlich bietet Amazon einen kostenlosen Cloud-Speicher, in dem die gekauften eBooks gesichert sind.

Firmenware mit Standard-Funktionen

Beide Lesegeräte nutzen dieselbe Firmenware. Das hat den Vorteil, dass Kindle-Nutzer sich entlang einer bekannten Oberfläche bewegen und sich schnell zurechtfinden. Ausgestattet ist die Firmenware mit zahlreichen Funktionen. Diese umfassen unterschiedliche Anpassungsmöglichkeiten (Schriftgröße, Zeichenabstand, Silbentrennung usw.) und schließt ebenso die Möglichkeit ein, Wörter nachzuschlagen und zu übersetzen. Erwähnenswert neben den üblichen Standard-Funktionen sind bei Amazon immer wieder die sehr gute Shop-Anbindung und das ebenfalls sehr umfangreiche eBook-Angebot.

Kindle Oasis und Kindle Voyage im oberen Preissegment

Der Preis ist für viele ein sehr ausschlaggebendes Kaufkriterium. Beide eBook Reader bewegen sich im oberen Preissegment. Der Kindle Oasis kostet aktuell 289,99 Euro, die 3G-Version sogar 349,99 Euro. Das ist ein stolzer Preis. Zum Vergleich, der Kindle Paperwhite kostet 189,99 Euro und die 3G-Version 249,99 Euro. Die Differenz zwischen beiden Readern beträgt also satte 100,- Euro. Der Preis relativiert sich jedoch etwas, sobald man neben dem Voyage eReader eine Hülle in den Warenkorb legt, die beim Oasis bereits inklusive ist.

Fazit des eBook Reader Vergleich

Der Kindle Oasis ist aktuell der teuerste Kindle, dennoch gibt es einige Gründe, die für den Kauf des Oasis sprechen. Das sind zum einen die komfortable Handhabung, die unter anderem durch das neue und leichtere Design erzielt wurde, die verbesserte Displaybeleuchtung und natürlich die längere Akkulaufzeit. Dennoch kann in unserem eBook Reader Vergleich zwischen dem Kindle Oasis und dem Kindle Voyage kein direkter Sieger gekürt werden. Jeder Interessent kann sich in unseren eBook Reader Vergleich über die Unterschiede informieren (technischer Vergleich: Kindle Oasis und Kindle Voyage) und muss dann selbst einschätzen, ob die Verbesserungen den hohen Anschaffungspreis rechtfertigen.

Kategorie: Anbieter, Amazon, eBook Reader Vergleich, Kindle Oasis, Kindle Voyage
Datum: 15.04.2016