Bildformate

Welches Bildformat sollte ein eBook Reader unterstützen?

Es gibt eine Vielzahl von Bildformaten, die im Internet und auch im professionellen Printbereich verwendet werden. Viele dieser Bildformate werden auch von den modernen eBook Readern unterstützt. Damit Sie bei der Wahl des eReaders die wichtigsten Bildformate kennen, möchten wir diese kurz vorstellen.

Zu beachten ist, dass jedes Bildformat seine Existenzberechtigung auf Grund ganz spezieller Bildeigenschaften besitzt. Die Eigenschaften wie z.B. verlustbehaftete oder verlustfreie Bildkomprimierung, Alpha-Transparenz oder Vektordarstellung bestimmen auch den Einsatzbereich des Bildformates.

BMP

Eine Bilddatei im BMP-Format (Windows Bitmap) kann man entweder komprimiert oder verlustfrei speichern. Die Komprimierung der Bildinformationen ist jedoch wesentlich schlechter als bei einem komprimierten PNG, so dass dieses Format für den Einsatz im Internet eher ungeeignet ist. Große Verbreitung besitzt dieses Format im Windows-Umfeld und bei den meisten Grafikanwendungen.

GIF

Bei GIF (Graphics Interchange File) handelt es sich um ein verlustfreies Kompressionsformat. Das Bildformat eignet sich besonders für Bilder mit einer geringen Farbtiefe und wenigen Farben wie z.B. kleine Icons. In einem GIF können mehre Einzelbilder in einer Datei gespeichert werden, die als Animation in einem Browser oder in einem anderen Programm dargestellt werden. Das GIF-Format unterstützt die Transparenz, welche jedoch für eine bestimmte Farbe definiert werden muss.

ICO

Die Bilddatei ICO wird für die Speicherung von Icons bzw. Piktogrammen im Windowsumfeld verwendet. Andere Betriebssysteme wie Linux oder Mac benötigen spezielle Programme um dieses Format zu verarbeiten. Das ICO unterstützt die Darstellung von Transparenz durch die Verwendung von Alphakanälen. Die Größe der Datei ist auf 256 x 256 Pixel beschränkt. Ein sehr oft genutzter Einsatzbereich ist die Einbindung des ICO als Favicon im Browser der Adressleiste sowie als Lesezeichen in den Favoriten.

JPEG / JPG

Das Bildformat JPEG (Joint Photographic Experts Group) oder in Kurzform auch JPG genannt, ist eines der verbreitetsten Formate im Internet und somit auch für eBook Reader ein sehr wichtiges Format. Der Kompressionsalgorithmus von JEPG unterstützt sowohl verlustbehaftete als auch die verlustfreie Bildkomprimierung. Geeignet ist dieses Format besonders für Bilder mit einer hohen Farbtiefe wie z.B. Fotos.

PNG

Ein von allen Browsern unterstütztes Bildformat ist das PNG (Portable Network Graphic). PNG komprimierte Bilder sind verlustfrei und unterstützen neben unterschiedlichen Farbtiefen auch die Darstellung von Transparenz. Neben der Angabe der Farbtransparenz wie beim GIF-Format kann man bei einem PNG zusätzlich einen Alpha-Wert angeben, der angibt, wie stark der Hintergrund des Bildes durchscheinen soll. Das Format wird oft bei kleineren Bildern verwendet, die verlustfrei dargestellt werden sollen oder für Grafikelemente, die eine Alpha-Transparenz benötigen.

PSD

Das PSD (Photoshop Dokument) ist ein geschütztes Dateiformat von Adobe Photoshop. Das besondere an diesem Format ist die vektorbasierte Darstellung sowie die Verwendung von Ebenen bei der Erstellung einer PSD-Datei. Die Informationen werden verlustfrei in Dateiform gespeichert, folglich sind die Dateien sehr speicherintensiv. Neben der Grafiksoftware Photoshop können auch viele andere Programme wie z.B. GIMP, FastStone Image Viewer, IrfanView und natürlich eBook Reader PSD-Dateien anzeigen.