Kindle vs Tolino

Lesen im 21. Jahrhundert bietet zahlreiche neue Möglichkeiten. Wo man früher ganze Bibliotheken mit Büchern füllen konnte, bietet der technische Fortschritt heute ganz neue Wege. So können Sie mal eben verreisen und Ihren ganzen Bestand an Büchern in die Tasche packen. Vorbei die Zeiten, in denen Sie sich entscheiden mussten, welche Bücher mitkommen und welche daheimbleiben müssen.

Mit den eReader-Geräten der neuesten Generation haben Sie überall die Möglichkeit, auf ihre Bibliothek zuzugreifen und zu lesen.

Sei es in der U-Bahn, in der Badewanne oder beim Wandern in den Alpen. Ein kleines aber feines Gerät macht es Ihnen möglich.

Doch welches ist am besten für Ihre Bedürfnisse und Ansprüche geeignet? Im Prinzip dominieren zwei Anbieter den Markt: Das ist einmal Amazon mit seinen Kindle Modellen und der tolino, der in Kooperation deutscher Buchhändler entstanden ist. Welcher am besten zu Ihnen passt, das erfahren Sie in diesem Artikel.

Tolino oder Kindle – Wer bietet Ihnen mehr Auswahl an eBooks?

Dank des Rufes von Amazon als Allesverkäufer rückt heutzutage meistens in den Hintergrund, dass Amazon als Buchverkäufer angefangen hat. Dass Bücher und Lesen immer noch ein Teil der DNA ist, merkt man vor allem auf der Kindle Plattform. Mit dieser ist Amazon gleichzeitig Verlag und Händler zugleich.

Mittlerweile gibt es dort fast kein Buch, welches es nicht gibt. Viele Autoren veröffentlichen dort ihre Bücher, ohne den Weg über den Verlag zu gehen. Das ist einerseits ein Vorteil, weil damit die Zahl an interessanten Büchern steigt. Andererseits kann es auch von Nachteil sein, wenn teilweise die Qualität darunter leidet. Dem versucht Amazon mit dem Programm der Auslese mit exklusiven Kindle eBooks entgegenzuwirken.

tolino ist in Kooperation aus Thalia, Hugendubel und Weltbild entstanden. Mit dieser Marktmacht im Hintergrund haben sie eine riesige Auswahl an Büchern geschaffen.

Bei tolino können sie mit exklusiven Vorabveröffentlichungen rechnen. Diese sind allerdings später auch auf Amazon verfügbar.

Onleihe vs. Kindle Unlimited

Hier hat der tolino die Nase vorn, da Amazon dieses Feature nicht anbietet. Die Onleihe ist ein Leihsystem für eBooks, das von öffentlichen Bibliotheken angeboten wird. So können Sie dort eBooks für einen bestimmten Zeitraum ausleihen. Das geht allerdings nur solange wie Lizenzen zur Verfügung stehen.

Aber Amazon wäre nicht Amazon, wenn sie dem nichts entgegensetzen hätten. Dazu hat Amazon zwei Angebote in petto: Prime Reading und Kindle Unlimited. Wenn Sie Mitglied von Amazon Prime sind, können Sie eBooks, eComics und eZeitschriften ausleihen.

Dazu steht ein Angebot von mehreren Hundert Titeln bereit. Für 9,99 € im Monat gibt es bei Kindle Unlimited Zugriff auf über 1 Million eBooks. Allerdings ist darin nicht das komplette Amazon-Angebot enthalten.

Tolino oder Kindle – Die Menge an Büchern

Wie groß die Auswahl bei den Anbietern genau ist, lässt sich nicht konkret sagen. Man spricht von etwas über 2 Millionen eBooks bei tolino. Amazon hält mit ca. 1,5 Millionen eBooks dagegen.

Alleine die Tatsache, dass es bei Kindle Unlimited über 1 Mio eBooks gibt, verdeutlicht, dass die Auswahl schier unendlich ist. Auch bei tolino hat man Zugriff auf beinahe den gesamten Buchmarkt.

Es war noch nie einfacher, sich den gesamten Buchmarkt direkt in die Badewanne, die Hängematte oder die Couch zu holen.

Ihre Vorteile bei Kindle

Amazon bietet für jeden Geldbeutel und Einsatzzweck ein entsprechendes Modell an. Wenn Sie den günstigsten Kindle kaufen möchten, dann ist dieser bereits für unter 100€ zu haben. Das Mittelklassemodell Kindle Paperwhite bewegt sich je nach Speichergröße bei unter 150€. Der Premium eBook Reader Oasis ist je nach Ausstattung zwischen 240€ und 300€ Die Geräte unterscheiden sich vor allem hinsichtlich Funktionen und Displaygröße.

Mit Ausnahme des Basis Kindle sind alle eReader wasserfest: bis zu 60 Minuten in 2m Tiefe in Süßwasser machen den Geräten nichts aus.

Wenn Sie ein fremdsprachiges oder mit Fremdwörtern gespicktes Buch lesen, können Sie bequem die Fremdwörter-Nachschlage-Funktion nutzen.

Bei den teureren Versionen gibt es ein intelligentes Frontlicht. Dieses passt sich automatisch an die Lichtverhältnisse Ihrer aktuellen Umgebung an.

Da Amazon den Autoren niedrige Hürden durch Self-Publishing bietet, kann jeder kreative Schreiber dort sein Buch veröffentlichen. Das funktioniert ganz ohne einen Verlag.

Generell bietet Amazon mehr als 1,5 Mio. eBooks an. Über 1 Mio. Bücher sind mit der Flatrate Kindle Unlimited lesbar. Diese kostet 9,99 € im Monat. Wenn Sie Prime Kunde sind, gibt es für Sie Prime Reading. Dort gibt es ein kleine aber feine Auswahl an Büchern und Zeitschriften umsonst.

Für noch mehr “Buch-echtes” Lesegefühl sorgen die optionalen “intelligenten Schutzhüllen”. Diese sind Buchumschlägen nachempfunden. Sie sind magnetisch und versetzen den Kindle beim Schließen des Umschlages in den Ruhezustand.

Wenn Sie statt dem eBook lieber ein Hörbuch konsumieren möchten, geht dies über die Bluetooth-Funktion. Mit dieser können Sie Ihre Bluetoothkopfhörer oder Boxen anspielen.

Einen weiteren Vorteil bietet das Kindle-Universum mit der Möglichkeit, in Bücher erst einmal hineinzuschnuppern. Das geht ganz einfach mittels einer Leseproben-Funktion.

Abgerundet wird das Angebot mit unbegrenztem Cloud-Speicher. Dieser gilt allerdings nur für Amazon-Inhalte.

Alles in allem bieten die Geräte hervorragenden Komfort und geben Ihnen immer mehr das Gefühl des “echten” Lesens.

Die Vorteile des Amazon Kindles zusammengefasst:

  • verschiedene Modelle für jeden Geldbeutel und Einsatzzweck
  • die meisten Kindles sind wasserfest
  • Fremdwörter-Nachschlagewerke
  • die teureren Versionen haben Displaybeleuchtung
  • günstiges Einstiegsmodell ab 80 €
  • riesige Bücherauswahl (mehr als 1,5 Mio. Bücher)
  • Kindle Unlimited und Prime Reading
  • Intelligente Schutztasche erhältlich für jedes Gerät
  • Hörbuch-Funktion
  • kostenlose Leseproben zum reinschnuppern
  • unbegrenzter Cloudspeicher

Ihre Vorteile bei tolino

Auch bei den tolino eBook Readern gibt es eine Auswahl für jeden Geldbeutel und Einsatzzweck. Die Preise sind ähnlich der Konkurrenz von Amazon, lediglich das Flaggschiff ist etwas teurer mit 299 €.

Der größte Vorteil von tolino ist das offene Buchsystem. So müssen Sie sich nicht sklavisch an die Amazonplattform halten wie bei Kindle, sondern können verschiedenste Quellen nutzen für den Bücherkauf.

Haben Sie einen Account, aber mehrere Geräte in der Familie, ist das kein Problem. Die eBooks lassen sich problemlos auf mehreren Geräten lesen.

Dadurch, dass tolino ein Projekt von Thalia, Hugendubel und Weltbild ist, ergibt sich eine riesige Auswahl von mehr als 2 Millionen eBooks.

Das intelligente SmartLight ist besonders darauf ausgerichtet, Ihnen ein möglichst “realistisches Leseerlebnis” zu bieten, welches gleichzeitig die Augen schont.

Sind Sie Mitglied einer öffentlichen Bibliothek, können Sie mit dem tolino eine sog. Onleihe tätigen. Ist die gewünschte Buchlizenz gerade verfügbar, so können Sie für maximal 21 Tage das Buch auf ihren tolino laden. Danach verfällt der Zugriff.

Die Wasserfestigkeit einiger teurerer tolinos, macht ihn zum optimalen Begleiter in der Badewanne oder dem Strand. Dazu noch die Hörbuchfunktion und scharfe Displays machen den tolino zu einem mehr als ernsthaften Konkurrenten zum Kindle.

Die Vorteile von tolino zusammengefasst:

  • verschiedene Modelle für jeden Geldbeutel und Einsatzzweck
  • offenes Buchsystem
  • mit einem Account auf mehrere Geräte zugreifen
  • riesige Auswahl an Büchern (mehr als 2 Mio. Bücher)
  • Kompatibel mit öffentlichen Leihbibliotheken (Onleihe)
  • intelligentes Smartlight sorgt für optimales Lesen bei Dunkelheit
  • einige Modelle sind wasserfest
  • einige Modelle mit Hörbuchfunktion
  • Scharfe Displays

Tolino Page 2 vs. Kindle: die günstigen Einstiegsversionen

tolino Page 2 und das Kindle Gerät, das einfach nur Kindle heißt, sind die kleinsten Geräte im Angebot der beiden Anbieter. Den Kindle gibt es mittlerweile in der 10. Generation. Beide sind die absoluten Einsteiger-Geräte für unter 100 €.

Der tolino Page 2 punktet mit einer besseren Auflösung und doppelt so viel Speicherplatz. Neu ist beim Kindle, dass er jetzt auch ein Frontlicht hat. So können Sie bereits in den Basisversionen der Geräte in den Genuss dieses nützlichen Extras kommen. Das funktioniert hier ein wenig anders als bei herkömmlichen Monitoren. Bei schlechtem Licht strahlt das Licht von oben mit den LEDs auf den Bildschirm. Das soll die Lese-Erfahrung möglichst nah an das Lesen eines physischen Buches bringen.

Der Tolino Page 2 und der Amazon Kindle im Vergleich

Beim Speicherplatz sind dem Kindle 4 GB, dem Page 2 8 GB vergönnt. Wenn man davon ausgeht, dass das Betriebssystem ca. 1 GB an Speicherplatz ausmacht und ein eBook ca. 1 MB groß ist, dann passen auf den Kindle 3.000 Bücher und auf den Page 2 sogar 7.000 Bücher. Wem das nicht reicht, kann per WLAN in die Cloud. Hier bietet Amazon unbegrenzten Speicherplatz. Bei tolino ist bei 25 GB Schluss.

Wenn Sie gerne Hörbücher hören, ist der Kindle besonders für Sie geeignet. Er kann via Bluetooth Kopfhörer oder Musikboxen ansteuern.

Von den Formaten decken beide nur die firmeneigenen Standardformate plus PDF und TXT ab.

Nachteil bei beiden ist, dass sie nicht wasserfest sind.

Preislich liegen beide nah beieinander. Sowohl Amazon Kindle, als auch tolino Page 2 liegen bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von ca. 80 €.

Als Fazit lässt sich sagen, dass beide bereits sehr hohes Lesevergnügen zu einem günstigen Einstiegspreis bieten.

Tolino Shine 3 vs. Kindle Paperwhite: beste Preis-Leistung

Wenn Sie das Beste aus Preis und Leistung bevorzugen, werfen Sie doch mal einen Blick auf den tolino Shine 3 oder den Kindle Paperwhite. Beide liegen preislich bei ca. 120 €. Beide haben im Vergleich zu den Einsteiger-Geräten ein paar nützliche Extra-Funktionen.

Beim Kindle Paperwhite ist das markanteste Extra die Wasserfestigkeit. Er kann 60 Minuten in 2m tiefem Süßwasser bestehen. Auch bietet er wieder die Hörbuch-Option mit der Bluetooth-Schnittstelle.

Der Tolino Shine 3 und der Paperwhite 4 im Direktvergleich

Als Vorteil des tolino shine 3 ist hier die einstellbare Farbtemperatur mit der SmartLight Funktion zu nennen. Das können nur die Premium-Kindles.

Von der Auflösung her sind beide mit 1.072 x 1.448, 300 ppi und 16 Graustufen ausgestattet.

Bei der Speicherplatzkapazität liegt der Kindle Paperwhite wiederum vorn. Er hat 8 GB zur Verfügung, während der tolino shine 3 nur auf 4 GB zurückgreifen kann. Das kann wie gewohnt virtuell erweitert werden über die Cloudfunktion. Bei tolino shine 3 sind es 25 GB, bei Kindle Paperwhite ist die Kapazität wie bei allen Geräten unbegrenzt.

Von allen hier vorgestellten Geräten glänzt der tolino shine 3 mit dem stärksten Akku mit 1.500 mAh. Geladen werden beide eReader mittels eines USB-Micro-Steckers. Das ergibt eine lange Ladezeit von ungefähr vier Stunden. Das wird jedoch mit wochenlangen Akkulaufzeiten belohnt.

In dieser Kategorie bietet der Kindle Paperwhite ein bisschen mehr fürs Geld. Deswegen ist er hier der Favorit der Mittelklasse eReader.

Tolino Epos 2 oder Kindle Oasis – Die zwei Spitzengeräte im Vergleich

Hierbei handelt es sich um die Premium-Geräte. Das schlägt sich auch in den Preisen nieder. Den Tolino Epos 2 bekommen Sie für 299 €. Der Kindle Oasis schlägt in der Basisversion mit ca. 225€ zu Buche.

Gemeinsam haben sie beide Smart LEDs. Damit können Sie die Farbtemperatur der LEDs regeln. Sowohl bei Epos 2 und Oasis lässt sich diese sowohl individuell, als auch automatisch einstellen.

Tolino Epos 2 und der Kindle Oasis im direkten Vergleich

Von der Displaygröße her ist der tolino epos 2 mit einem 8 Zoll Bildschirm größer als der Kindle Oasis. Dazu hat der Kindle Oasis mit 1.680 x 1264 Pixeln eine etwas höhereAuflösung als der tolino epos 2 mit 1.440 x 1.920 Pixeln. Hier kommt es eher auf den persönlichen Geschmack an. Zum Vergleich: Geräte mit 6 Zoll entsprechen der Taschenbuchgröße. Deswegen sind die großen Geräte schwerer und unhandlicher. Zudem lässt sich die Schriftgröße individuell verstellen, dann fällt die Displaygröße nicht mehr so stark ins Gewicht.

Beide Premium Geräte verfügen über einen Griffrand mit Umblättertasten. Das führt dazu, dass der Griffrand dicker als der Rest des Gerätes ist. Ob Sie lieber per Antippen des Bildschirmrandes umblättern wie bei den günstigeren Modellen oder mit den Umblättertasten, ist Ihrem Gusto überlassen. Erfahrungsgemäß ist die Antipp-Variante die angenehmere. Außerdem ist das Gewicht ungleichmäßig verteilt, wenn man das Gerät in den Händen hält.

Weitere Highlights sind, dass beide Geräte wasserfest sind. So können Sie bequem in der Badewanne, am Pool oder am Strand lesen.

Zusätzlich zu den gängigen Formaten bietet der Kindle Oasis die Möglichkeit, Word Dokumente darzustellen. Das ist vor allem praktisch, wenn Sie Skripte lesen möchten.

Zudem bietet der Kindle Bluetooth, was vor allem für das Hören von Hörbüchern über Bluetooth-Kopfhörer nützlich ist. Beim Speicherplatz bieten beide 8 GB plus Cloudspeicher. Die Cloud ist für Amazon-Inhalte unbegrenzt beim Kindle. Der Tolino bietet 25 GB.

Alles in allem kann man sagen, dass beide richtige High-End-Reader sind. Detailiertere Information bekommt ihr in unserem Special: Tolino Epos vs. Kindle Oasis.

Tolino oder Kindle Fazit: Nie war das Lesen von eBooks komfortabler

Vergleicht man die Geräte aus der Anfangszeit mit den heutigen, wird deutlich, welches Erlebnis sich dem Leser bietet. Sie bieten viele Highlights. So z.B. Hörbücher, Wasserfestigkeit und intelligente Beleuchtung, um nur drei Highlights zu nennen.

Welchem Gerät Sie jetzt den Vorzug geben, das liegt ganz allein an Ihren Präferenzen und Einsatzmöglichkeiten. Sowohl tolino, als auch Kindle haben hervorragende Geräte für jedes Budget im Angebot.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!